Über die Firma

Die Firma ZABI Sp. z o.o. wurde 1990 gegründet. Zuerst war es ein Ein-Mann-Gewerbe - "Produktionsschlosserei ZABI".

 

2001 wurde die Firma in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt, deren Eigentümer bis jetzt ihre Tätigkeit durch mehrjährige Erfahrung in der Industriebranche erweitern. Durch all die Jahre hat sich ZABI Sp. z o.o. dynamisch entwickelt, Gewinne gebracht und ihre Produktionsmöglichkeiten erweitert. Der Tätigkeitsbereich der Firma erstreckt sich auf ganz Polen und Nachbarländer, unter anderem Tschechien, die Slowakei und Litauen. Die Firma erweitert ständig ihr Produktionssortiment und baut Produktionsflächen aus. Zur Zeit wurden Produktionsobjekte in Czaniec und in Oświęcim zur Benutzung abgegeben.

Die Strategie der Firma ist das Aufbauen der eigenen Marke auf der Basis der bewährten Produktionstechnologien mit der Nutzung des modernsten Wissens und auf der Grundlage von innovativen Technologien. Das hauptsächliche strategische Ziel ist die Erfüllung von Erwartungen und Bedürfnisse der Kunden, Streben nach einer hohen Qualität der Erzeugnisse sowie berufliche Weiterbildung der Mitarbeiter. Durch die Umsetzung der gesetzten Ziele will die Gesellschaft die Wettbewerbsfähigkeit der Firma stärken.

 

 

 

Ziele der Firma:

 

  •  Ständige Verbesserung von Erzeugnissen,

  •  Einführung von neuen Produkten auf den Markt,

  •  Erhöhung der Produktionskapazität,

  •  Modernisierung von Maschinenpark, Technologien und Prozessen,

  •  Identifikation von Marktanforderungen sowie Anforderungen und Erwartungen von Kunden zusammen mit ihrer Realisierung zur Zufriedenheit der beiden interessierten Parteien.

 

 

 

 

 

 

Die Haupterzeugnisse von ZABI Sp. z o.o. sind Räder und Rädergarnituren für Geräte des innenbetrieblichen Transports und für Lagerwagen. Im Angebot von ZABI Sp. z o.o. befinden sich Räder und Pneumatikräder in Blockgehäuse und Lenkgehäuse sowie Schwerlasträder und Schwerlastrollen und auch spezielle Rädersätze für Gerüste und Gerüstunterbau. Die Räder, die ZABI Sp. z o.o produziert, finden breite Anwendung in der Lebensmittel-, Textil und Metallindustrie sowie im Bauwesen, in der Landwirtschaft und ähnliches. Auf einen Wunsch werden die Räder, Rollen an die Bedürfnisse des Kunden angepasst, zum Beispiel durch die Ausführung von verschiedenen Durchmessern des Bolzens, in besonderen Fällen die Ausführung von Formen gemäß der Kundenbestellung, Auswählen von entsprechenden Rädern, die dem Wunsch des Kunden gerecht sind. Je nach seinen Bedürfnissen kann der Kunde selbst den Typ von Lager (Rollenlager, Gleitlager, Kugellager) wählen. ZABI sp. z o.o. sichert den freundlichen Kundendienst, Fachberatung und die schnelle Realisierung von Bestellungen.

 

Zusätzlich bietet die Firma die Beschichtung und Regenerierung der Räder und Rollen, auch Einzelteile aus Metall, Gusseisen und Aluminium mit Polyurethan. Im Angebot befinden sich verschiedene Härtestufen von Polyurethan.

Im breiten Sortiment der Produkte von ZABI sp. z o.o. befinden sich folgende Räder und Rädergarnituren:

  •  Metallgummiräder,

  • Kunststoff-Gummi-Räder,

  • Aluminiumräder,

  • Aluminium-Gummi-Räder,

  • Aluminium-Polyurethanräder,

  • Schwerlasträder,

  • Kunststoffräder (Polyamid oder Polyamid + Polyurethan)

  • Gusseisen-Räder

  • Pneumatikräder,

  • Zubehör für Tore,

  • Torwagen, Wagen für Tore,

  • Rollen für Pallettenwagen,

  • Räder für Mähmaschinen,

  • Möbelsätze.

 

 

Die Ergänzung des Angebots von ZABI sp. z o.o. sind:

  •   Lenkgehäuse

  •   Lenkgehäuse mit Bolzen

  •   Lenkgehäuse mit Bremse,

  •   Lenkgehäuse mit Bremse (Bolzen führen wir auf Kundenbestellung aus),

  •   Lenkgehäuse mit Öffnung (Befestigung mittels einer Schraube),

  •   Blockgehäuse.

 

 



Die Firma ZABI Sp. z o.o. bietet die Beschichtung und Regenerierung  der Räder und Rollen, und auch Einzelteile aus Metall, Gusseisen und Aluminium mit Polyurethan. Im Angebot befinden sich verschiedene Härtestufen von Polyurethan.

Polyurethan (PU, PUR) ist ein Polymer, der infolge der additiven Polymerisierung entsteht. Es ist leichter schmelzbar als Polyamid, wodurch er schneller verarbeitet werden kann. Je nach verwendeten Rohstoffen und Modifizierungsstoffen erhält man Polyurethane mit verschiedenen Härtestufen - sie können weich, elastisch oder hart und steif sein. Sie bekommen die Härte von 35 bis 95 Shore-Härtegrade. Die Härte der Polymerstoffe wird mit der Shore-Methode gemäß der Norm PN-ISO 868 festgelegt.

Eigenschaften des Polyurethan:

  • Es ist ein Material, das beständig gegen Abrieb, Wasser und Witterungsfaktoren ist;
  • Es zeichnet sich durch die Eigenschaft der idealen Schwingungsdämpfung aus,
  • Es weist eine Beständigkeit gegen verschiedene Chemikalien aus, wie Benzin, Schwefelsäure,
    Fette, organische Lösungsmittel u.ä.;
  • Es altert nicht durch Sauerstoff und Ozon ,
  • Polyurethan wird nicht durch Lichteinstrahlung (auch UV-Licht) beeinflusst, wodurch sich die Lebensdauer der Erzeugnisse verlängert.  
  • Es verfügt über einen breiten Umfang der Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen,von -30° C bis 80° C,
  • Es wird am häufigsten als Schutzbeschichtung von Stahlelementen gegen Korrosion und mechanischen Beschädigungen verwendet.

 

Die Ausprägung der Eigenschaften von Polyurethan kann in einem sehr breiten Umfang vorgenommen werden, wodurch es ein außergewöhnlich universelles Material wird. Polyurethan verdrängt langsam traditionelle Materialien. Eine besondere Zugfestigkeit, Beständigkeit gegen spezifische Dehnung, Kerbfestigkeit sowie Reibeständigkeit und Abriebbeständigkeit sind oftmals besser als bei Gummi. Elemente, die aus Polyurethan gefertigt werden, sind entschieden universeller, wodurch sie praktisch überall eingesetzt werden können und ihre Beständigkeit um das Mehrfache verlängert wird.
 

Regenerierung der Beschichtung

ZABI Sp. z o.o. bietet die Regenerierung von Rädern und Rollen. Im Rahmen dieser Dienstleistung führt die Firma folgendes aus:

 

  • Abreißen der alten Beschichtung von den Rollelementen,
  • Neubeschichtung,
  • Mechanische Bearbeitung der Oberfläche,